Warum Safran mehr als nur das teuerste Gewürz der Welt ist - Safran und seine Medizinische Wirkung

Heute weiß jeder, dass Safran das teuerste Gewürz der Welt ist. Unbekannter ist die Tatsache, dass Safran in der Medizin vermehrt Anklang findet. Dabei preisen die Menschen den Crocus Sativus seit über 3.000 Jahren für seine heilende Wirkung an.

Bei einem entzündetem Zeh bereitete der Arzt aus der Antike ein mit Safran versetztes Fußbad vor. Bei einem Keuchhusten gab der Heiler dem Patienten einen mit Safran gewürzten Tee. Die Gelehrten nutzten das Gewürz als Allheilmittel. Aus Studien wissen wir, dass dies alles andere als ein Aberglaube war. Für die Heilkraft ist allem voran das im Safran enthaltene Crocin verantwortlich.

Safran als Stimmungsaufheller & bei Depressionen

Safran als Stimmungsaufheller bei Depressionen

Safran enthält Safranal, Isophoron und das eben erwähnte Crocin. Normalerweise färbt Crocin Speisen gelborange. Mittlerweile wissen wir, dass der Wirkstoff zu mehr in der Lage ist. Crocin ist ein natürliches Atioxidant, welches stimulierend auf unsere Psyche wirkt.

2006 untersuchte die Arak University of Medical Science in einer Doppel-Blind-Studie, wie Safran auf Menschen wirkt, die an einer Depression erkrankt waren. Bei über 500 teilnehmenden Patienten fanden die Forscher folgendes heraus:

Bei einer Dosis von 30 Milligramm pro Tag wirkte Crocin signifikant besser als ein Placebo und annähernd erfolgreich wie ein chemisches Antidepressivum.  [1]

Die Wirkung von Safran bei PMS & Potenzstörung

Safran Medizin bei PMS

Safran und das darin enthaltene Crocin beeinflussen bewiesenermaßen unseren Serotoninspiegel. Dadurch lösen sich Verkrampfungen und Angstzustände. Es hat eine aufputschende Wirkung und lässt uns frohen Mutes durch das Leben gehen.

Dadurch, dass Safran Krämpfe löst macht er sich hervorragend, um Menstruationsbeschwerden und PMS bei Frauen zu lindern. [2] [3] Aber nicht nur Frauen, sondern auch die Männer der Schöpfung kommen mit Safran auf ihre Kosten. Denn seit jeher gilt Safran als natürliches potenzsteigerndes Mittel. [4]

Safran Medizin bei PMS

Safran in der Krebstherapie

Safran Medikament in der Krebstherapie

Mittlerweile wird daran geforscht, ob Safran und das darin enthaltene Crocin ein natürlicher Wirkstoff gegen Krebs ist. Zum jetzigen Zeitpunkt gilt es als erwiesen, dass Safran chemopräventive Eigenschaften besitzt. In einer in-vivo Studie (einer Praxisstudie) beobachteten Forscher über 18 Wochen lang Ratten, die an Magen-Darm-Krebs erkrankt waren. Sie fanden heraus, dass Ratten, denen täglich Crocin verabreicht wurde, eine bis zu dreifach längere Lebensspanne besaßen.

Ob Safran krebserkrankten Menschen hilft, bleibt abzuwarten. Die Aussichten sind bislang aber sehr vielversprechend.  [5]

Safran Fäden in Herzform

Safran kann zudem hilfreich sein bei:

  • Atembeschwerden, Asthma und Husten
  • Bluthochdruck
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Hohen Cholesterinwerten
  • Sauerstoffarmut
  • Entzündungen
Safran Fäden in Herzform

In diesem Artikel handelt es sich lediglich um allgemeine Informationen und keine medizinische Beratung. Sollten Sie Safran für medizinische Zwecke nutzen wollen, bitten wir Sie darum, vorher einen Arzt oder Apotheker aufzusuchen.

Safran Fäden 2 Gramm
Safran Fäden 2 Gramm

SAFRAN IN FÄDEN - 2 GRAMM

€14,90
Safran Fäden 5 Gramm
Safran Fäden 5 Gramm

SAFRAN IN FÄDEN - 5 GRAMM

€34,90
Safran in Fäden 10 Gramm
Safran in Fäden 10 Gramm

SAFRAN IN FÄDEN - 10 GRAMM

€49,90