Die 5 häufigsten Fragen zu Safran

1. Was ist Safran?

Safran Blüten liegen auf Holztisch

Safran ist ein Gewürz, das von der Safranpflanze Crocus Sativus stammt. Sie enthält pro Blüte drei Stempelfäden, die durch liebevolle Handarbeit gepflückt und anschließend getrocknet werden müssen. Durch diesen Vorgang erhält man das teuerste Gewürz der Welt - Safran.

2. Wie schmeckt Safran?

Safranreis in Tonschale

Je nach Herkunft unterscheidet sich der Geschmack und das Aroma des Safran. In der Regel besitzt das Gewürz einen leicht bitteren und würzigen Geschmack. Ähnlich wie beim Ingwer riecht Safran leicht süßlich, besitzt aber eine milde Schärfe. Wenn man zu viel Safran zu seinen Speisen hinzu gibt, bekommt man einen metallisch-medizinischen Geschmack. Aus diesem Grund sollte man sehr sparsam mit dem roten Gold sein.

Safranreis in Tonschale

3. Was kostet Safran?

Rote Safran Fäden auf Messlöffel

Das Qualität seinen Preis hat ist kein Geheimnis. So kostet ein Gramm feinster Safran zwischen 6-14 Euro. Wenn Sie auf Safran stoßen, der wesentlich günstiger angeboten wird, handelt es sich meistens um minderwertigen Safran. Allerdings variiert der Preis je nach Herkunftsland sehr stark. Spanischer Safran wird nämlich für den zwei- bis vierfachen Preis gegenüber des persischen veräußert, weil in Europa die Lohnkosten deutlich höher sind. Durch unsere langfristigen Handelsbeziehungen, große Abnahmemengen und den Direktimport aus Persien, kann Safranwunder Ihnen den qualitativ hochwertigsten Safran, zu absoluten Spitzenpreisen anbieten. 

4. Warum ist Safran so teuer?

Teure Safran Fäden in kleinem Glas

Die Tatsache, dass Safran ausschließlich durch Handarbeit und nicht maschinell geerntet werden kann, erklärt den hohen Preis des Gewürz der Könige. Für ein Kilogramm Safran werden bis zu 400 Arbeitsstunden benötigt. Die Ernte ist mühsam und muss unter hohem Zeitdruck geschehen. Wenn Sie wissen möchten, welche Ursachen zusätzlich Preisbestimmend sind, empfehlen wir Ihnen unseren Artikel: Safran - Das teuerste Gewürz der Welt.

Teure Safran Fäden in kleinem Glas

5. Woher kommt Safran?

Krokus Blüten auf grüner Wiese

Eine ganze Zeit lang konnte niemand den genauen Ursprungsort des Gewürzes bestimmen. Einer der Gründe dafür war die jahrtausendelange Kultivierung des Crocus Sativus. Mittlerweile gelang es Forschern der Technischen Universität Dresden den genauen Ursprungsort zu ermitteln. Dieser liegt, wie lange vermutet, in Griechenland. 

Safran Fäden 2 Gramm
Safran Fäden 2 Gramm

SAFRAN IN FÄDEN - 2 GRAMM

€14,90
Safran Fäden 5 Gramm
Safran Fäden 5 Gramm

SAFRAN IN FÄDEN - 5 GRAMM

€34,90
Safran in Fäden 10 Gramm
Safran in Fäden 10 Gramm

SAFRAN IN FÄDEN - 10 GRAMM

€49,90